Auch in diesem Jahr wird, vom 30. Juli bis zum 03. August 2018, wieder eine Kinderstadt in Meiningen aufgebaut. Die Kinderstadt “Tiberanda” wird im Stadtzentrum auf dem VHS Parkplatz errichtet. Dazu laufen derzeit die letzten Vorbereitungen. Rund 130 Kinder im Alter von sieben bis dreizehn Jahren werden die Möglichkeit haben 14 Berufe, vom Schauspieler bis zum Zeitungsredakteur, kennen zu lernen. Die insgesamt 14 BerufeleiterInnen und rund 40 HelferInnen stehen den Kindern bei der Umsetzung ihrer Aufgaben mit Rat und Tat zur Seite. „Wir befinden uns derzeit in den intensiven Vorbereitungen für die kommende Kinderstadt. In diesem Jahr wird die Organisation allerdings auf breitere Schultern verteilt. Zunehmend sind die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die schon seit vielen Jahren die Kinder betreuen, in die Organisation eingebunden“, so die Vorsitzende des Trägervereins Iris Helbing. Wer neugierig auf „Tiberanda“ ist, kann zu einer öffentlichen Führung in die Kinderstadt kommen, die dienstags bis freitags um 10.00 Uhr und um 11.00 Uhr angeboten werden. Das Kinder-Stadtfest findet am 04. August, ab 13.00 Uhr, statt. Dabei werden u. a. die Ergebnisse der Berufe präsentiert. Wer beim Aufbau der Kinderstadt helfen möchte, sollte sich am 28. Juli, ab 10.00 Uhr, auf dem VHS Parkplatz einfinden. Gesucht werden außerdem noch Piraten-, Dinosaurier-, Ritter- und Feenkostüme sowie Overalls in Signalfarben für den Schauspielberuf.