Heute war Bambule in der Tiberanda mit einer nassen Küchenfrau und dem Utopisten-Zelt unter Wasser, einer Eis-Überraschung vom Bürgermeister der Stadt Meiningen und einem Feuerwehreinsatz mitten auf dem Marktplatz von Tiberanda. Und dazwischen haben die Tiberandaner*innen fleißig an ihren Aufträgen weitergearbeitet. Am Nachmittag haben die Kinder wieder Fahnenkrieg gespielt, wie jedes Jahr am Mittwochnachmittag zum Spielenachmittag. Unsere Kinderstadt-Fotografin Steffi hat fleißig fotografiert und hier sind ihre Eindrücke vom heutigen Tag. Viel Spaß beim Anschauen!

 

Tiberanda 2017 – Tag 3