Was Sie garantiert nicht wussten! Wir von der Hennenpost haben Zahlen und Fakten in Tiberanda zusammengetragen und einiges herausgefunden.

Die Hennenpost-Redakteurinnen Vicki (l.) und Elli auf Faktensuche (Foto: Jamie, 10)

Tiberanda – 129 Kinder beleben in diesem Jahr die Stadt. Es gibt 80 Mädchen und 49 Jungen. Das zusammengerechnete Alter aller Kinder in Tiberanda beträgt 1253 Jahre. In dieser Stadt gibt es 17 Siebenjährige, 16 Achtjährige, 22 Neunjährige, 22 Zehnjährige, 25 Elfjährige, 14 Zwölfjährige und 13 Dreizehnjährige.

Der häufigste Name dieses Jahr lautet Emma. Diesen Namen gibt es dreimal. Es gibt auch 53 Mitarbeiter. Der jüngste Bürger heißt Amaya und ist ein Jahr und vier Monate jung. Sie ist das Kind von unserer Betreuerin Fernanda in der Ruheoase. Mit 56 Jahren ist Andrea von der Töpferwerkstatt die älteste Mitarbeiterin in der Kinderstadt Meiningen.

Die Floristen basteln Blumentöpfe für alle möglichen Pflanzen. Pro Blumentopf werden ungefähr 75 Stöcke benötigt. Da in der Kinderstadt ein Piratenschiff alle 129 Kinder tragen muss, besteht dieses aus 41 Holzleisten. Insgesamt gibt es in Tiberanda 20 Müllsäcke. Wir haben uns auch vorgenommen, die Mosaiksteine der Künstler zu zählen, aber das waren eindeutig zu viele.

210 Stunden mussten es die Betreuer mit uns Kindern in sechs Jahren Kinderstadt Tiberanda aushalten.

Von Elli, 9 Jahre, und Vicki, 10 Jahre

 

Tiberanda in Zahlen