Die Freiwillige Feuerwehr Meinungen hat eine Feuerwehrüberraschung geplant und die Kinder aus Tiberanda damit in ihrer Mittagspause unterhalten. Es ging um eine Unfallsimulation und die Feuerwehr hat Erste-Hilfe-Koffer und so Sachen, die man für die Erste Hilfe braucht, mitgebracht. Sie haben die Autotüren mit einer Riesenzange abgenommen und Verletzten herausgeholt- Sie haben den beiden Verletzten zuerst Schutzwesten angelegt, bevor sie Hilfe leisten konnten. Sie haben den Jungen befreit, der hinten saß, wo es eigentlich keine Tür gibt. Zum Schluss haben die Kinder vom Feuerwehrteam Tiberanda geholfen. Natürlich war alles nur simuliert und Arthur von der Feuerwehr Tiberanda hat den Jungen auf der Rückbank gespielt. Ebenso haben zwei aus dem Kinderstadtteam die Fahrer und Beifahrerin gespielt. Wir von der Hennenpost fanden es spannend, mal bei so einer Aktion dabei zu sein.

Meldung: Kira (10)

Fotos: Mathilde (10), Elias (11), Rosalie (12), Chantal (11), Isi (8) und Kira

Eilmeldung: Einsatz in Tiberanda